image

Es ist wirklich schön, im Bürgerwohlsweg zu wohnen!

Advertisements

image

Ein spontaner Schnappschuss aus der Rudolf-Alexander-Schröder-Straße

image

Der Blick heute am 2. Advent aus meinem Fenster um 11:30 Uhr aufgenommen.
Schöner Dezember!

image

Stelle eine Regentonne auf und du siehst schlechtes Wetter mit ganz anderen Augen 😉

image

image

Das Normalste von der Welt – gemütlich auf einem schmalen Türrahmen sitzen, wie andere auf der Bank.

Bei den Stürmen der letzten Tage und bei diesem Bild denke ich zurück an die Zeit, wo ich selber noch einfach zum Vergnügen auf Bäume geklettert bin. Der größte Spaß war es, weit oben zu sitzen und wenn es dann ordentlich schaukelte, zB durch Wind, konnte man schon Angst bekommen, ob der Baum hält.

Diese hier mögen luftige Höhen wahrscheinlich aus anderen Gründen.

image

Glücklich ist, wer auch kleine Dinge bemerkt und wertschätzt. Bis vor kurzem war ich mir nicht sicher, ob ich zu dieser Gruppe Menschen gehöre.

Unten das Bild eines ca 1 cm großen, offensichtlich verlorenen Aufklebers bei uns auf dem Fußweg. Ein Schmetterlinge 🙂

image

Wer hätte das gedacht…
An unserem Spiele-Nachmittag hatten wir die Wahl zwischen Monopoly und Risiko… Beides inhaltlich ja eher nicht so die Energie der Leuchtturmfabrik…
Wir haben uns dann für Risiko entschieden. Andere Länder werden dort nicht bekämpft, sondern von ihren Besatzern befreit! 🙂

image

image

Was ein Spaß! 🙂 Lange nicht mehr Risiko gespielt.

Ort: www.leuchtturmfabrik.de – Münchener Str. 58 in Findorff

Woran erkenne ich, dass der Sommer vorbei ist?
Um 4:40 Uhr immer noch kein Vogelgezwitscher
Und dunkel ist es auch.